28.10.2010

110-kV-Leitung Neustadt-Glewe

Die Hochspannungsleitung ist 5,6 Kilometer lang sichert den Anschluss an das 110-kV-Netz und ist damit Teil eines neuen Hochspannungsversorgungssystems. Und das war auch dringend nötig, denn die Situation im Stromnetz ist schon seit einiger Zeit prekär gewesen. Der Vertreter des Wirtschaftministeriums machte gestern deutlich, dass sich der Stromfluss in 163 Tagen des letzten Tages umgekehrt hat, es also zu wenig hochkarätige Stromverbraucher im Land und immer mehr Produzenten gibt. An so vielen Tagen wusste der Versorger also nicht, was er mit dem vielen Strom anfangen sollte. Das neue Werk in Neustadt-Glewe leitet den Strom nun ab und löst so das Problem.

Quelle: http://www.stromvergleich.de/stromnachrichten/2622-leitungen-frei-fuer-oekostrom-28-10-2010