22.08.2013

Erster Rammschlag

Am 19.07.2013 wurde im EU-Amtsblatt veröffentlicht, dass der LTB von der TenneT für den Auftrag 380-kV-Freileitung Hamburg/Nord - Dollern den Zuschlag erhalten hat. Das Großprojekt wird zu gleichen Teilen mit Cteam als Konsortialpartner abgewickelt werden.

Dabei wird die bereits bestehende ca. 45 km lange
220-kV-Freileitung, die auch eine Elbekreuzung enthält, durch eine wesentlich leistungsstärkere
380-kV-Leitung ersetzt, auf ca. 15 km durch Zubeseilung, auf ca. 30 km durch Ersatzneubau. Insgesamt werden 86 neue Maste gebaut mit einem Stahlgewicht von
ca. 4.300 t. Das Leiterseil besteht aus einem 4-er Bündel FINCH 564-AL1/72-ST1A
(4 * 636 mm2). 

Die Leitung wird über die komplette Länge mit Vogelschutzarmaturen ausgerüstet, die Fundamente bestehen zu 80 % aus Rammgründungen.

Baubeginn war der 22.08.2013, der erste Rammschlag, die Fertigstellung des Projektes ist geplant im März 2015.

Mehr Informationen gibt es in der Pressemeldung der TenneT zum Baubeginn.