03.04.2012

LTB im Vorarlberg

Unsere Aufgabe als LTB bestand darin, auf 2,4 km Trassenlänge ein Hochtemperaturseil mit dem Querschnitt 550/70 zu verlegen. Das Seil wurde vorgereckt und als 2-er Bündel verlegt.


Diese Baumaßnahme war notwendig, um auf der 220/380-kV-Freileitung eine Erhöhung der Übertragungskapazität zu erreichen. Auf Grund der Zusammenarbeit aller Bauabteilungen, aber auch durch die gute Projektvorbereitung durch Vorarlberger Energienetz GmbH, konnte dieses anspruchsvolle Projekt vorfristig fertig gestellt werden.